AMD Grafikkarte

Gute AMD Grafikkarten in deinem Gaming PC: Entdecke die PC-Systeme mit AMD Grafik bei ONE.de. Überzeuge dich selbst von den verschiedenen Features der AMD Radeon Grafikkarten. Mehr Informationen zu Gaming PCs mit AMD Grafik.

Filtern
Filter schließen
von bis
Laufende Aktion
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Hersteller
  •  
CPU-Hersteller
  •  
  •  
CPU-Serie
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
CPU-Bezeichnung
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
GPU-Serie
  •  
  •  
  •  
Grafikeinheit
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Betriebssystem
  •  
  •  
  •  
Arbeitsspeicher Größe
  •  
  •  
  •  
  •  
1 2 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 2 von 3

Konfiguriere dir dein Zocker PC mit einer AMD Grafikkarte

Starte mit einem ONE GAMING PC und der ultimativen AMD Grafik in die Zocker-Session deines Lebens! Erlebe mit AMD Radeon die neusten Features die der Markt zu bieten hat. Konfiguriere dir jetzt dein System mit einer erstklassigen AMD Grafikkarte und erlebe Gaming auf einer ganz neuen Ebene. Jetzt bestellen auf ONE.de

Der beste Gaming PC mit AMD Grafik bei ONE.de

AMD Radeon GrafikkartenDie AMD Radeon RX Serie ist eine absolute Grafikkarten-Serie für Spieler, die hohe Grafikanforderungen haben. Diese Serie ist wie geschaffen für das Zocken in 4K-Auflösung und ermöglicht zudem das Eintauchen in die Virtual Reality (VR). Für Gamer sind Radeon RX Vega Grafikkarten vor allem in Kombination mit einem FreeSync-Monitor interessant, da solch ein Gespann ruckelfreie Bilder ohne Tearing-Effekte auf den Bildschirm projiziert!

Perfekt gekühlt in deinem ONE GAMING System

Umso besser der Grafikchip gekühlt wird, desto länger kann der Boost-Takt aufrechterhalten werden. Für die Kühlung der Grafikkarte kommt daher ein semi-passives Kühlerdesign zum Einsatz, das sich aus mehreren Heatpipes, zwei großflächigen Kühlblöcken aus Aluminium-Lamellen und drei großen Lüftern zusammensetzt. Die Lüfter sind IP5X-zertifiziert, was eine besonders lange Haltbarkeit ausmacht. Die montierte Backplate sorgt für eine erhöhte Stabilität des PCBs. Über 4-Pin-Lüfteranschlüsse können PWM-Gehäuselüfter an der Grafikkarte montiert werden. Dadurch ist es möglich, die Drehgeschwindigkeit der PWM-Gehäuselüfter an die Temperatur des Pixelbeschleunigers in Deinem AMD Gaming PC anzupassen.

Die Architektur der AMD Radeon Vega-Grafikkarten

Die Vega-Architektur beinhaltet nicht nur viele Optimierungen gegenüber der Graphics Core Next-Architektur (GCN) vergangener GPU-Generationen, sondern führt gleichzeitig komplett neue Bestandteile ein. So basiert die Vega-GPU-Architektur primär auf vier neuen Säulen:

High Bandwidth Cache Controller (HBCC)

Der High Bandwidth Cache Controller (HBCC) ermöglicht eine deutlich effektivere Nutzung des HBM-Speichers (High Bandwidth Memory) im Vergleich zu den Fiji-GPUs, bei denen dieser besondere Speichertyp zum ersten Mal zum Einsatz gekommen ist. Der HBC-Controller ermöglicht eine sehr effiziente Steuerung des Speichers und erhöht die minimalen Frames per Second (FPS) in vielen Spielen um bis zu 100 Prozent und die maximalen FPS um mehr als 50 Prozent. Dies kommt praktisch einer Verdopplung der 8 GB HBM2-VRAM der Radeon RX Vega auf 16 GB gleich!

Next-Gen Compute Unit (NCU) & Rapid Packed Math (RPM)

Rapid Packed Math (RPM) ist ein Merkmal der Next-Gen Compute Unit (NCU) und nutzt die sehr flexible Kern-Struktur der neuen Recheneinheiten. RPM beschleunigt zum Beispiel FP16-Berechnungen, wodurch auf Mathematik basierende Prozesse schneller berechnet werden können. Mit aktiviertem RPM verdoppelt sich die Anzahl der durchgeführten Berechnungen pro Sekunde, ohne jedoch mehr Ressourcen zu verbrauchen. Vor allem Physik-Berechnungen, wie sie bei großen Explosionen in einigen Spielen durchgeführt werden, profitieren von Rapid Packed Math.

New Programmable Geometry Pipeline

Die neue programmierbare Geometrie-Pipeline der Vega-Architektur verarbeitet dank ihrer effizienten Lastverteilung spielend Millionen von Polygonen. Die AMD Radeon Vega Frontier Edition Air bietet eine maximale Geometrie-Berechnung von 11 Polygonen (bei Verwendung von 4 Geometrie-Einheiten) pro Takt und somit mehr als doppelt so viel wie die Radeon R9 Fury X mit 4 Polygonen pro Takt bei 4 Geometrie-Einheiten. Vor allem Modellierungsanwendungen profitieren davon und können große 3D-Modelle nahezu in Echtzeit rendern.

Enhanced Pixel Engine

Hinter dem Begriff Enhanced Pixel Engine verbirgt sich ein optimierter Aufbau der Shadereinheiten, durch den vor allem die Performance in hohen Auflösungen (WQHD, UHD) und die Darstellung der Virtual Reality (VR) stark verbessert werden. Im Einzelnen handelt es sich bei der Enhanced Pixel Engine um eine neue Rasterizer-Technologie, welche die Cache-Lokalisierung optimiert und Renderprozesse effizienter gestaltet.

Das hast du zuletzt angesehen