Micro PCs kaufen: Dein kompakter Mini-Computer für den Alltag

Mini und Micro PCs kannst du ganz einfach transportieren und benötigen nur wenig Platz. Damit sind sie der perfekte Begleiter für Beruf und Alltag. Mehr zu Micro PCs.

Filter schließen
von bis
Prozessor - Modell
  •  
  •  
Festplatte - Kapazität
  •  
  •  
Betriebssystem
  •  
  •  
  •  

Kleine PCs: Kompakte Computer für Office und Alltag

Mini und Micro PCs sind kompakte Computer, die eine hohe Performance und eine zuverlässige Begleitung durch den Alltag bieten. Durch ihre praktikable Größe kannst du so deinen Computer immer dabei haben. Großartiges Umbauen, wenn du einen Film auf dem Fernseher gucken oder schnell etwas an deinem PC nachsehen willst, gehört mit Micro PCs der Vergangenheit an. 

Was sind Mini PCs? 

Mini Computer sind klein und kompakt, verlieren dadurch aber in keiner Hinsicht an Leistung. Mit allen wichtigen Komponenten sind die kleinen PCs dennoch normale PCs. Geschwindigkeit und hohe Performance sind wichtige Kriterien bei PC-Systemen. Mini PCs von ONE.de können dir das beides bieten. Mit starken Prozessoren von AMD oder INTEL sowie großen Arbeits- und Festplattenspeicher zeichnen sich die kleinen Computer durch gute Hardware-Komponenten aus. Dabei sind die Leistungswunder durch ihre kleine Bauweise flexibel einsetzbar. Mini PCs kannst du mitnehmen, ohne, dass du viel Platz benötigst. Durch vielfältige HDMI- und USB-Anschlüsse finden deine Anschlussgeräte ihren Platz, sodass du auch hier keine Einsparungen machen musst. 

In ihrer Leistung unterscheiden sich die verschiedenen Arten der Mini PCs. Klassischerweise sind Micro PCs hier eingeordnet. Micro PCs sind vor allem für Büroarbeiten oder den Alltag interessant.  Jedoch gibt es auch noch leistungsstärkere Varianten, die Mini Gaming PCs, die speziell für leistungsintensivere Anwendungen konzipiert wurden. Insofern sind die verbauten Komponenten sehr unterschiedlich. In Micro PCs findest du beispielsweise oft nur OnBoard-Grafik, während Mini Gaming PCs eine dedizierte Grafikkarte verbaut haben, um die nötige Leistung für Games zu gewährleisten. Die Gaming Variante benötigt jedoch auch etwas mehr Platz aufgrund der verbauten Hardware - dennoch sind sie um einiges kleiner als herkömmliche Tower-PCs.

Oft gibt es noch Erweiterungsmöglichkeiten der kleinen PCs, beispielsweise mit zusätzlichen Festplatten oder Speicher, um aus dem kleinen Gerät noch mehr raus zu holen. 

Was sind Vorteile von Mini PCs? 

Mini PCs sind dafür bekannt, dass sie besonders kompakt konzipiert sind. Zu ihnen gehören beispielsweise Micro PCs, die teilweise sogar in eine Hosentasche passen können. Durch diese Größe bieten sie genug Platz auf dem Tisch, weshalb sie oft als Office PC eingesetzt werden. Auch Mini Gaming PCs sind dafür konzipiert, dass du volle Gaming Power auf kleinem Raum bekommst. 

Mini PCs können in vielerlei Hinsicht deutlich praktischer sein als herkömmliche PCs. Die Vorteile der kleinen Computer sprechen für sich: 

  • kompakte Bauweise: Leicht zu transportieren und dadurch flexibel einsetzbar
  • Leistungsstark: Hochwertige Komponenten
  • Für jeden Einsatzbereich: Konfigurierbar und damit perfekt auf deine Anwendungen anpassbar

Micro PCs überzeugen ihre Anwender vor allem durch folgende Vorteile: 

  • Kompaktes Design
  • Geringer Stromverbrauch
  • Leistungsstark
  • Kosteneffizient
  • Flexibilität
  • Sehr leise

Kompaktes Design: Der Name Micro PC hat eine Bedeutung. Die Geräte sind extra klein gestaltet, sodass weniger Platz auf dem Schreibtisch benötigt wird. Auch das Transportieren wird dadurch erleichtert. Darum sind Micro PCs gerade in Büros oder Anwendungen, wo viel Mobilität gefordert ist, sehr beliebt. 

Geringer Stromverbrauch: Durch ihre Größe und den verbauten Komponenten überzeugen viele Micro PCs auch mit einem geringeren Stromverbrauch als bei einem normalen Desktop-PC. 

Leistungsstärke: Je nach Gerät können auch komplexere Anwendungen auf einem Micro PC optimal durchgeführt werden. Hier ist immer zu beachten, was verbaut ist. In den meisten Fällen können Micro PCs jedoch Büroarbeit, Video-Streaming und manchmal sogar weniger leistungsintensive Spiele gut meistern. 

Kosteneffizienz: In den meisten Fällen gelten Micro PCs als eine günstige Alternative zu einem Stand-Rechner. Sie können sowohl im Preis geringer sein, als auch in den laufenden Kosten aufgrund des Stromverbrauchs.

Flexibilität: Wie bereits erwähnt, überzeugen Micro PCs gerade dadurch, dass sie einfach und schnell umplatziert werden können. Mit entsprechenden Anschlüssen und Erweiterungsmöglichkeiten, bieten sie zudem noch eine hohe Flexibilität im Anwendungsbereich.

Kaum Geräusche: In vielen Fällen - jedoch auch nicht bei allen Micro PCs - ist eine passive Kühlung integriert. Das bedeutet, dass der PC keinen Lüfter besitzt und damit kaum Geräusche produziert. Wenn eine passive Kühlung existiert, dann sind die Kühlrippen des Geräts so angeordnet, dass die produzierte Wärme einfach aus dem Gerät kommt, sodass keine extra Lüfter eingebaut werden mussten. 

Für wen eigenen sich Micro-PCs?

Micro PCs sind für viele verschiedene Anwendungsbereiche eine gute Wahl. Wir haben dir einen kleinen Überblick erstellt, für wen sich die kleinen PCs besonders lohnen: 

  • Technik-Fans: Wenn du dich für Technik und verschiedene Einsatzbereiche hierfür interessierst, können die kleinen Geräte für dich interessant sein. 
  • Schulen und Unis: Gerade in öffentlichen Einrichtungen können die Kleinst-PCs eine kostengünstige Lösung sein, um diese für Lehrende, Schüler und Studenten zur Verfügung zu stellen. 
  • Unternehmen: Für viele Berufe sind Micro-PCs eine gute Wahl, da sie den Arbeitsplatz sehr aufgeräumt sein lassen und auch für mobile Arbeitsmöglichkeiten genutzt werden können. Zudem können sie gut für das Betreiben von Bildschirmen mit wichtigen KPIs über den Tag oder auch für Überwachungskameras eingesetzt werden.
  • Alltag: Wenn du deinen PC nur für Recherchen, Video-Streaming und weitere Alltags-Anwendungen nutzt, ist ein kleiner PC die perfekte Wahl für dich. Egal, an welchem Bildschirm du ihn gerade brauchst, kannst du ihn schnell umstecken und die gewünschte Anwendung starten.
  • Gaming-Fans: Auch Gamer können einen Blick auf Micro-PCs legen. Je nach verbauten Komponenten können bereits einige Spiele hierauf gut gespielt werden, was gerade für gemütliche Koop-Spiele von der Couch aus genutzt werden kann. Prüfe hierfür aber auf jeden Fall die Systemanforderungen der Spiele.

Was ist der Unterschied zwischen Micro-PCs und Mini-PCs?

Grundsätzlich beschreiben Micro PCs und Mini PCs ähnliche Kategorien von kleinen Computern. Eine einheitliche Einteilung, was ein Micro und was ein Mini PC ist, gibt es jedoch so nicht. Je nach Hersteller oder Produkt variiert die Beschreibung, ob es sich um ein Mini- oder Micro-PC handelt. Man kann aber davon ausgehen, dass Micro-PCs in die Sparte der Mini-PCs fallen - nämlich einfach kleine Computer. Sie können jedoch noch kleiner als Mini PCs sein. 

In beiden Fällen handelt es sich um kleine, kompakte Computer, die jedoch voll funktionsfähig sind. Die kleinen Computer werden gerne als Office-PCs oder Multimedia-Zentrale genutzt, da sie sowohl im Büro als auch im Wohnzimmer kaum auffallen.

Worauf ist beim Kauf eines kleinen PCs zu achten?

Wie bei jedem anderen Computer auch, sind gerade die verbauten Komponenten zu beachten. Dazu gehören für gewöhnlich: 

  • Prozessor (CPU): Die Leistung der CPU ist gerade bei Micro-PCs ein wichtiger Faktor. Hier solltest du auf den verbauten Prozessor sowie dessen Leistung in GHz achten. 
  • Grafik (GPU): Auf kleinstem Raum wird in der Regel die OnBoard Grafik verwendet. Hierbei wird auf eine gute Performance geachtet, sodass du ein top Grafik trotz kleinem Geräts bekommst.
  • Arbeitsspeicher (RAM):  Um deine Anwendungen problemlos nutzen zu können, sollten mittlerweile mittlerweile 8 GB RAM mindestens verbaut sein.
  • Speicherkapazität: Verbaut wird gewöhnlich ein Flash-Speicher. Die Speicherkapazitäten dieser Speicherart sind von 16 bis 128 GB. Für mehr Speicherkapazität bietet sich ein USB-Stick, externe Festplatte oder eine weitere SD-Karte an. Hierfür müssen genügend Anschlussmöglichkeiten gegeben sein.
  • Externe Anschlüsse: Stelle sicher, dass alle wichtigen Anschlussmöglichkeiten für dich zu finden sind. Gewöhnlich handelt es sich hier um USB-Ports sowie weitere Anschlüsse für deinen Bildschirm.
  • Betriebssystem: Du hast die Wahl, ob du den Computer mit oder ohne Betriebssystem möchtest. In der Regel hast du bei den Betriebssystemen die Wahl zwischen Windows 10 Home oder Windows 10 Pro oder die jeweiligen Windows 11 Versionen.

Weiterhin gehören folgende Punkte in die Kaufentscheidung mit hinein:

  • Größe: Je nachdem, wo du deinen PC benötigst, können auch wenige Zentimeter Größenunterschied einen Effekt auf die Kaufentscheidung haben. Einige Micro PCs werden beispielsweise gerne an einem Monitor direkt befestigt.
  • Preis: Auch preislich gibt es Unterschiede bei diesen Geräten. Hier solltest du abwägen, was im Gerät verbaut ist und ob du die Leistung brauchst oder ob ein günstigeres Gerät eine bessere Wahl wäre.

Am Ende ist der Kernfaktor für die Kaufentscheidung jedoch, ob das Gerät die Bedürfnisse der Anwendungen erfüllt, die du gerne ausführen würdest. Insofern bietet es sich an, dass du stets die Systemvoraussetzungen der Anwendungen im Blick hast, wenn du deinen Kauf tätigst. 

Komplette Arbeitsplatzausstattung einfach und schnell kaufen

Mit dem schlichten Design und der Größe ist ein Micro Rechner die perfekte Lösung für kleinere Schreibtische oder die Verwendung von unterwegs. Neben der Auswahl des kleinen Computers alleine hast du auch die Möglichkeit, deinen Micro PC in einem Set gemeinsam mit Monitor, Tastatur und Maus zu kaufen. Als platzsparende Alternative bieten sich zudem auch All-in-One-PCs an.

Die Micro Geräte von ONE.de sind mit perfekt aufeinander abgestimmter Hardware ausgestattet. Dass die Hardware zueinander passt und sich nicht gegenseitig ausbremst ist wichtig. Gerade bei kleinen Micro Computern ist die Power auf kleinstem Raum, in dem kein Potenzial verschwendet werden sollte. So laufen diese Geräte flüssig und geben dir genug Leistung. So findest du einen super Micro PC zum günstigsten Preis.

Das hast du zuletzt angesehen