ONE GAMING Blog
corsairxone-gewinnnspiel-icue-one-gaming-technik-header

CPU-Kühler in deinem Gaming PC

Wenn du den ganzen Tag in einem stickigen Raum sitzt, bist du weniger leistungsfähig und läufst Gefahr, Kopfschmerzen oder sonstige Beeinträchtigungen zu bekommen. Ähnlich ist es auch für die Komponenten in deinem PC. Prozessoren können bei intensiver Nutzung schnell sehr warm werden, was sie weniger leistungsstark macht oder zu Fehlern führen kann. Um dem entgegenzuwirken, werden Kühler in PCs eingebaut. Diese Kühler sorgen für die Regulation der Wärme in deinem PC-System und schützen vor Überhitzung. Deine CPU benötigt also einen sehr guten Kühler, um auch in leistungshungrigen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren!

Vereinfacht gesagt kannst du dir deinen Kühler wie einen Ventilator vorstellen, der für genug frische Luft in deinem PC sorgt und die Komponenten somit leistungsfähig bleiben. Dabei besteht ein Kühler aus Lüfter und Kühlkörper. Bei Lüftern wird zwischen aktiven und passiven Lüftern unterschieden. Aktive Lüfter sind für einzelne Komponenten des Computers zuständig. Sie haben ihren Fokus also auf z. B. GPU oder CPU. Passive Lüfter bedienen das gesamte PC-Gehäuse und stellen hier die korrekte Luftregulation sicher. Beliebte Kühlungen sind Luft- oder Wasserkühlung.

Kühler haben aber nicht nur einen technischen Zweck, sondern bieten dir auch optische Vorzüge. Mit LED-Beleuchtung kannst du deine Kühler in verschiedenen Farben einstellen. So wertest du dein Set-Up optisch auf. Kühler sind also auch in diesem Bereich nicht zu unterschätzen. Mit der iCUE-Software kannst du zum Beispiel deine beleuchteten Kühler steuern, die Lüfter- und Pumpengeschwindigkeit anpassen und somit die Kontrolle über die Leistung und Aussehen haben. Ein Beispiel für eine leistungsstarke Wasserkühlung, das dein RGB-Herz höherschlagen lässt, ist iCUE H150i ELITE CAPELLIX. Diese CPU-Wasserkühlung ist seit September 2020 auf dem Markt und bieten dir mit drei Radiatoren oben und einem Kühlkörper mit Pumpe für die CPU als All-in-ONE-Kühler die optimale Kühlung, auch bei hitzigen Gaming-Gefechten.

Welchen Prozessor-Kühler brauche ich?

Welcher CPU-Kühler für dich der richtige ist, hängt von deiner sonstigen Hardware ab. Besonders beachten bei der Wahl deinen Prozessor-Sockel. Wenn Kühler und Sockel nicht kompatibel sind, dann ist die Montage auf deinem Mainboard nicht möglich. Einige Kühler sind jedoch auch für mehrere Prozessorfamilien geeignet und besitzen somit eine Multisockel-Unterstützung.

Weiterhin solltest du auf die Abmessungen achten. Die Größe des Kühlers sollte zu dem Gehäuse passen und darf nicht zu groß sein.

Wenn du also deinen neuen Gaming PC kaufen möchtest, sind Kühler ein wichtiges Thema, an das du denken solltest. Aber keine Sorge: Wenn du deinen Gaming PC bei ONE.de konfigurierst, hast du das Problem möglicher Inkompatibilität nicht. Während des Konfigurierens kannst du nur Bestandteile auswählen, die zu deinen gewählten Komponenten passen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel