DOOM-header

PC für Doom

Mit "Doom Eternal" erschien im März 2020 der fünfte Teil der legendären Ego-Shooter-Reihe "Doom". Du bist ein Fan der Serie und wünschst dir einen eine Gaming-PC, mit dem du so intensiv wie möglich in dein Lieblingsgame eintauchen kannst? Dann schaue dir genau die Systemanforderungen für Doom an und überprüfe, ob dein PC diese Anforderungen erfüllt. Du möchtest aufrüsten und deine Lieblingsspiele auf neuem Niveau erleben? Dann konfiguriere dir deinen PC nach den jeweiligen Anforderungen selbst bei ONE!

Das neue Doom

Verglichen mit seinem Vorgänger von 2016 kannst du beim Zocken von Doom Eternal von einigen Erweiterungen profitieren. So stehen dir im Nahkampf beispielsweise auch der Faustkampf und die Nutzung eines Flammenwerfers zur Verfügung und du kannst zwischen unterschiedlichen Feuermodi deiner Waffen wählen. Nicht nur das Spiel an sich, auch die Grafik der neuesten Doom-Version weiß zu beeindrucken.
Es ist somit nicht verwunderlich, dass die technischen Voraussetzungen im Vergleich zu 2016 deutlich angestiegen sind. Insbesondere, wenn du in höchster Detailstufe gamen möchtest, wird ein Standard-PC nicht mehr ausreichen.

 

Mindest-Anforderungen

Um Doom Eternal mit seinen vollen Möglichkeiten erleben zu können, benötigst du einen ausgesprochen leistungsstarken PC. Wenn dieser jedoch außerhalb von dem liegt, was du dir vorgestellt hast, solltest dein Rechner mindestens folgende Anforderungen halten, damit du flüssig und störungsfrei zocken kannst:

  • Prozessor: Intel i5 ab 3,3 GHz, AMD Ryzen 3 ab 3,1 GHz
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce 1050Ti (4 GB), GTX 1060 (3 GB), GTX 1650 (4 GB), AMD Radeon R9 280 (3 GB), AMD Radeon R9 290 (4 GB)
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplatte: mind. 50 GB freier Speicher
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 7/10 (64 Bit)

 

 

Empfohlene Anforderungen

Wenn du deinen Shooter gerne mit stärkerer Grafik zockst, solltest du dich mit den Mindest-Anforderungen noch nicht zufriedenen geben und dich stattdessen an die empfohlenen Systemanforderungen halten:

  • Prozessor: Intel Core i7-6700K, AMD Ryzen 7 1800X
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1060 (6 GB), AMD Radeon RX 480 (8 GB)
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Festplatte: Mind. 50 GB freier Speicher
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64 Bit)

 

Noch mehr Qualität

Doom Eternal bietet ein Special für die wahren Gaming-Freaks und Dämonenjäger unter euch: die ganz besonders hochqualitative und detailreiche Stufe "Ultra Nightmare". Hiermit ist es möglich, bei einer Auflösung von 2160p und einer Bildrate von 60 FPS  bzw. einer Auflösung von 1440p und einer Bildrate von 120 FPS zu zocken. Um diese Qualitätsstufe zu nutzen, ist allerdings ein High-End-Gaming-PC mit insbesondere sehr starkem Prozessor erforderlich:

  • Prozessor: Intel Core i9-9900K, AMD Ryzen 7 3700X
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 2080 Ti (11 GB VRAM), AMD Radeon 7 (16 GB VRAM)
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Festplatte: Mind. 50 GB freier Speicher
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 (64 Bit)

Falls ein PC, der diesen Anforderungen entspricht, nicht mehr in dein Budget passen sollte: Seitens der Entwickler wurde versichert, dass auch mit schwächeren Voraussetzungen gute Ergebnisse erzielt werden können. Bedenken musst du jedoch, dass dir ein leistungsstarker PC selbstverständlich auch generell mehr Flexibilität in der Auswahl deiner Spiele verleiht.

PC für Doom frei konfigurieren

Bei uns musst du dich nicht für einen Fertig-PC entscheiden. Du kannst deinen neuen Rechner in unserem Konfigurator frei nach deinen Wünschen zusammenstellen. Der Konfigurator unterstützt dich dabei, nur Elemente auszuwählen, die zueinander passen und sich nicht gegenseitig in ihrer Leistung ausbremsen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.