HeaderUAblohdL1Tg5L

INTEL-Sockel für deinen Prozessor - Sockel 1151 v2

Du interessierst dich für einen Intel-Core-Prozessor der 8. oder 9. Generation und möchtest dir mit diesem deinen neuen Rechner aufbauen? Ein Mainboard inkl. 1151 v2 Sockel ist dabei unverzichtbar. Dabei handelt es sich um einen Prozessorsockel für Intel-Desktop-Prozessoren. Wir unterstützen dich bei der Auswahl und bieten dir in unserem Online-Shop die Möglichkeit, dein Gaming-System frei zu konfigurieren. Unser PC-Konfigurator hilft dir dabei, die Komponenten auszuwählen, die miteinander kompatibel sind.

 

Kompatibles Mainboard zu deinem Prozessor

Der Sockel 1151 wird bereits seit 2015 von Intel produziert. Jedoch gibt es bei den Intel Core CPUs (ab Intel Core Prozessoren der 8. Generation) einen Unterschied. Während zuvor ein Mainboard mit max. 200er-Chipsatz erforderlich war, wird nun eines mit 300er-Chipsatz benötigt. Ältere Prozessoren, als es die 8. Generation ist, sind mit dem 1151 v2 Sockel nicht kompatibel. Daher hat sich aus Unterscheidungsgründen der inoffizielle Produktname 1151 v2 entwickelt. So unterscheiden sich die Sockel 1151 und 1151 v2 in erster Linie um die Anzahl an Pins zur Stromversorgung. Dies ist bei Prozessoren mit vielen Kernen von Vorteil, da sie einen erheblich höheren Stromverbrauch besitzen.

Somit ist sicher: Wenn du dich für ein Intel-Core-CPU-Modell  der 8. Oder 9. Generation entscheidest, musst du gleichzeitig auch ein Mainboard mit kompatiblem 1151 v2 Sockel mitwählen. Dazu zählen beispielsweise:

  • MSI MPG Z390 Gaming Plus
  • ASUS ROG STRIX Z390-E
  • ASRock Z390 Phantom Gaming 4S
  • MSI MAG Z390 TOMAHAWK 
  • MSI B365M Pro-VH

Wenn du dir bei der genauen Zusammenstellung deines PCs unsicher bist, wird der ONE-PC-Konfigurator dir weiterhelfen.

 

Der richtige Prozessor für deine Anwendungszwecke

Für den Fall, dass du deinen PC lediglich für Office-Anwendungen benötigst oder Spiele spielst, die nur geringe Anforderungen haben, reichen Intel Prozessoren der i3-Serie meistens aus. Das ist allerdings von deinen verwendeten Programmen abhängig, weshalb du hier genau überprüfen solltest, was du brauchst. Für eine noch bessere Performance deines PCs bieten sich Intel Core i5 oder i7 Prozessoren an. Diese Prozessoren sollten vor allem Gamer näher betrachten. Wichtig: Ab der 10. Generation Intel-Prozessoren wird der neuere Sockel LGA 1200 benötigt. Achte also bei deiner PC-Konfiguration auf Prozessor, Generation und Sockel!

Bei der Wahl des für dich richtigen Sockels solltest du dir also über deine Verwendungszwecke des PCs im Klaren sein. Darauf basierend solltest du deine Entscheidung für einen bestimmten Prozessor treffen und anschließend den Sockel entsprechend kennen.

 

PC konfigurieren

Mit der Auswahl des Prozessors und dem dazu passenden Mainboard ist es noch nicht getan: Wir bieten dir die Möglichkeit, dir um die beiden Komponenten herum deinen Traum-Rechner zusammenzustellen. Wählen kannst du dabei unter anderem zwischen unterschiedlichen Grafikkarten-Modellen und Festplatten-Größen:

  • Arbeitsspeicher (DDR4 RAM): z.B. 16 GB DDR4 RAM oder 32 GB DDR4RAM
  • Festplatte (SSD/HDD): z.B. 500 GB oder 1 TB
  • Grafikkarte (GPU): z.B. NVIDIA GeForce RTX, NVIDIA GeForce GTX oder AMD Radeon
  • Betriebssystem: z.B. Microsoft Windows 10 Home
  • Weitere Software: z.B. Microsoft Office

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.