2019 08 17 13 30 40 6
PC Systeme
Notebooks
Prozessor
Grafikkarte
Preis
Prozessor
Grafikkarte
Preis

Rocket League: Redaktion der Computer Bild tritt gegen seine Leser an!

Vor einigen Wochen hatte die COMPUTER BILD in einem Aufruf vier Leser-Teams gesucht, die die Redaktion in dem Game „Ro­cket League“ herausfordern. Das Game ist wie Auto-Fußball oder eher wie eine Mischung aus Stockcar und Fußball, um es genau zu sagen. Dabei versu­chen die Teams in kurzen Matches (5 Minuten) mit Raketen-Autos einen Ball ins gegnerische Tor zu befördern. Klingt verrückt und turbulent – ist es auch.

Das Redaktions-Team

Aus technischer Sicht haben wir uns von ONE.de nicht lumpen lassen und jeden Spieler komplett ausgestattet! So bekam jeder einzelne einen brandneuen ONE GAMING Premium IN20 Rechner powered by ASUS. Maus und Tastatur stammten ebenfalls von ASUS und als Zocker-Unterlage diente das ONE GAMING Grid XL. Soweit war also alles paletti. Nach einem knallhar­ten internen Auswahlverfahren bei der COMPUTER BILD stand am Ende auch das Team der Redaktion fest: Mario Corts und Erik Schulze. Bereit, in Berlin alles zu geben.

Die Gegner

Aus einer Vielzahl an Be­werbern traf die Redaktion der COMPUTER BILD dann eine handverlesene Auswahl. Natürlich fair, denn keine Mannschaft sollte es zu einfach oder zu schwer haben. Die vier finalen auserwählten Teams kamen aus Nieder­sachsen, Schleswig-Holstein, Sach­sen-Anhalt und Nordrhein-West­falen. Die Spieler-Duos kann­ten sich bereits aus jahrelanger Nachbarschaft oder Freundschaft, nur eins Teams hat sich auf dem Event nach Jahren zum ersten Mal persönlich getroffen. Zocken verbindet also.

Die Stimmung

Es war im Grunde alles wie auf einer LAN-Party in guten alten Zeiten. Bei allem sportlichen Ehrgeiz stand der Spaßfaktor klar im Vor­dergrund. Entsprechend locker, entspannt und freundschaftlich war die At­mosphäre: Die Gaming-PCs und Monitore, ein Beamer der das laufende Match den Zuschauern zeigte, mitfiebernde Spieler, Snacks und Drinks. Ein gemütliches, privates Event im Herzen Berlins. Dank ausgeglichener Matches blieb das Tur­nier auch bis zuletzt nervenaufrei­bend für alle. Am Ende des Ta­ges zockte sich das Team „Ruhrpottwarriors“ im virtuellen Auto-Fußball an die Spitze und gewann im Finale gegen die „Pink Bros“ das Turnier. Als Siegerprämie winkten zwei der ONE GAMING Chairs. Das Team der Redaktion „COMPUTER TILT“ ging trotz en­ger Duelle am Ende leer aus und belegte den 5. letzten Platz.

Der ONE GAMING Premium IN20 als Turnier PC

Jeder Spieler zockte auf dem ONE GAMING Premium IN20-Gaming-Rechner, der mit seinem Intel i5-9400F, 16 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher, einer flotten 500-Gigabyte-SSD, Asus ROG Strix GTX 1660 TI O6G Gaming-Grafikkarte auch anspruchsvolle Games stemmt. Für 1350 Euro kannst Du dir dieses System auch nach Hause holen. Natürlich findest Du alle Infos zu diesem ONE GAMING System in unserem Shop >>

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.